Link verschicken   Drucken
 

Rückblick auf das erste Jahr des Projekts „Lernen durch Erfahren“

25.09.2007

Genau vor einen Jahr wurde das Projekt gestartet. Es wurde auf dem Stadteilfest am 1.9.2006 am Jugendheim in der Westerwaldstraße vorgestellt. Die Jugendlichen umlagerten damals unseren Stand und wir mussten uns fast mit Gewalt vom Schießbetrieb lösen, weil es dann zu dunkel wurde. Trotz des überwältigenden Interesses verlief die Startphase der Gruppen dann doch eher schleppend.

 

So richtig kam dann erst Bewegung in das ganze, nach dem das Spandauer Volksblatt den ersten großen Artikel über das Projekt, Ende Nov. 2006 brachte. Ab Januar 2007 war dann die Kindergruppe mit einemmal voll und die Erwachsenengruppe hatten fast jedes Mal ein bis zwei neue Gäste. Man kann sagen, dass in der Zeit rund 40 Teilnehmer ein Schnupperschießen absolviert haben und 10 % davon im Kurs geblieben sind.

 

Unsere Teilnehmer werden nicht müde mir zu bestätigen wie gut ihnen das Trainingsprogramm gefällt und wie gut es tut. Die Befürchtungen, wegen der verhaltenen Resonanz könnte ich vielleicht diesen Termin einstellen, möchte ich hier zerstreuen. Es macht mir viel Spaß zu sehen mit welchem Engagement die Teilnehmer das Trainingsprogramm absolvieren. Die Übungen werden z. T. auch zu Hause durch- geführt.

 

Das Körperbewusstsein hat sich verbessert, die Wahrnehmung wurde geschult, und die Lebensqualität der Teilnehmer ist deutlich gestiegen.

Was will ich denn mehr?