Link verschicken   Drucken
 

Der Bogenpfad 2.0

Bogenpfad 2.0 was heißt das?

 

Leben ist Bewegung und Entwicklung. So Entwickelt sich auch der Bogenpfad immer weiter.

 

Sehr erfolgreich wurde der Bogenpfad 2.0 eingeführt. Eine Weiterentwicklung die dazu geführt hat, dass jetzt die Meditation direkt beim Bogenschießen angekommen ist.

Eingebettet in einem Ablauf von Bewegungen und Handlungen ist das Bogenschießen selbst nur noch ein Bestandteil eines kompletten Rituals. Der Fluss der eigenen Atmung, der Rhythmus zwischen An- und Entspannung sorgt für eine wohltuenden Entschleunigung.


Das Ritual steigert das Wohlbefinden und erhöht die Konzentration. Der ganze Körper ist beim Schießen mit eingebunden, wird gestärkt und gestrafft. Der Bogen kann so fast mühelos gespannt werden und der Schuss löst sich wie von selbst, es muss nicht aktiv erfolgen. Die Harmonie des Bewegungsablaufes ist zu spüren, zu sehen und läßt sich so auch genießen.
Die sich daraus ergebene Entspannung führt zu einer gelassenen Haltung und es fällt immer leichter das Ergebnis an der Scheibe anzunehmen. So beschreiben die Teilnehmer am Bogenpfad 2.0 die Wirkung.